Baubegleitende Beratung

Die Baubegleitende Beratung kann den gesamten Bauablauf betreffen, von der Planung über die Vergabe bis hin zur Qualitätsüberwachung und der Abnahme eines Gewerks. Entsprechend ist die Beratung in vielerlei Hinsicht von Nöten. Sie unterstützt den Auftraggeber bei der Planung von Arbeiten mit entsprechendem Know-How. Die effektive und kostengünstige Gestaltung von Bauprojekten ist dabei Ziel der Planung. Die Vergabe eines Auftrags ist im Speziellen sinnvoll mit der Erstellung eines Leistungsverzeichnisses verbunden, kann aber mit entsprechend vorhandenem Fachwissen davon unabhängig betrachtet werden. Qualitätssicherung und -überwachung ist bei der heutigen gesetzlichen Lage unverzichtbar. Korrekt ausgeführte Natursteinarbeiten bewahren den Auftraggeber außerdem vor unnötigen Nacharbeiten oder erneuten Ausschreibungen wegen inkorrekt ausgeführten Leistungen. Sie sollte immer von fachqualifiziertem Personal ausgeführt werden, da so auch verdeckte Mängel frühzeitig erkannt werden können.

Die Abnahme eines Objektes rundet das gesamte Projekt ab, das Gesamtgewerk wird nochmals begutachtet und die Leistung bewertet. Durch die Begleitung des gesamten Projektes durch den Sachverständigen ist eine Einheitlichkeit sowohl in der Planung einer Sanierung als auch im Bauablauf selbst gewährt, die eine höhere Effizienz und Qualität erzielen kann.

Überblick

Zur Person

Tobias Neubert ist seit 1988 Meister des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerks.

2001 wurde er als Sachverständiger öffentlich bestellt und vereidigt.

Arbeitsbereiche
  • Gutachten im Bauwesen
  • Inspektionsverträge
  • Gerichtliche Gutachten
  • Begutachtung von Grabsteinen
Sachgebiete
  • Gestaltungselemente aus Naturstein
  • Treppen, Kamine, Brücken, uvm.
  • Naturstein